Suche
  • Effektive Zusammenarbeit und erfolgreiches Geschäftemachen mit Niederländern
  • kontakt@sym-com.com | +49 (0) 2821 400 76 18
Suche Menü

Die Zwischentöne

Ingeborg Lindhoud - symphony communication

Was wolltest Du schon immer über mich wissen, aber hast Dich nie getraut, zu fragen? Hier erfährst Du die mal lauten, mal leisen Zwischentöne.

Darum wohne ich in Deutschland

Hätte man mich in jungen Jahren gefragt, wo ich später leben wollte, denn hätte ich bestimmt nicht „Deutschland“ geantwortet. Das Deutschlandbild, das sich nach manchen Urlauben in meinem jugendlichen Kopf festgesetzt hatte, war nicht sonderlich spritzig… Zum Glück ist das Leben immer für eine Überraschung gut! Seit 2005 wohne ich glücklich und zufrieden in Deutschland. Die Liebe macht’s möglich 😊

Mein Lieblingsland

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust. Auch wenn ich gerne in Deutschland wohne und ich es ein fantastisches Urlaubsland finde, an die Weiten Skandinaviens kommt es für mich nicht ran. An die bunte Quirligkeit Indiens auch nicht. Beide Länder haben für mich einen Reiz, jedes auf seine ganz eigene Weise. Für mich schließen sich Gegensätze nicht aus – die Kunst ist es halt, sie zu vereinen 😊

Mein Lieblingsurlaub

Mit Strandurlaub habe ich nichts am Hut. Und der Handschlag für 25 Jahre Urlaubstreue bleibt mir vermutlich auf immer und ewig verwehrt. In meinem Lieblingsurlaub bin ich gerne unterwegs: mit Rucksack auf Schusters Rappen oder mit dem Tandem. Jeden (zweiten) Abend wird das Zelt – klar, was denn sonst als Niederländerin 😉 – anderswo aufgeschlagen. Und wie heißt es immer so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Klamotten…  Auf die Einstellung kommt es an – übrigens nicht nur beim Zelten!

Mein Lieblingsinstrument

Vor vielen Jahren hörte ich die Handpan-Klänge zum ersten Mal – und war sofort in den Bann gezogen. Wenn ich nach Ende meiner jugendlichen Blockflöten-Karriere noch einmal ein Instrument spielen wollte, dann das. Und so geschah. Seit dem Sommer 2021 „klimpere“ ich fröhlich auf meine Handpan. Und verstehe umso besser, wie schwierig es ist, Neues zu lernen 😉

Meine Lieblingsmusik

Musik ist wie Kommunikation: Sie soll „stimmig“ sein. Und so darf es mal rockig sein, mal leiser. Von Queen über Lo’Jo bis Kate Stone – für jede Stimmung gibt es die richtige Musik, Hauptsache, sie hat einen guten Rhythmus, einen ordentlichen Takt und eine saubere Stimme. Es gibt jedoch ein Stück, das bei mir immer für eine Gänsehaut gut ist: „Alle Menschen werden Brüder“. Wie wunderbar wäre es doch, wenn wir uns alle danach richten würden!

Mein Lieblingssport

„Eine Runde in 30,3. Wieder eine Runde in 30,3. Eine Runde 29,8 – er beschleunigt.“ Die meisten Niederländer wissen jetzt, von welchem Sport ich rede: Eisschnelllauf. Ein Weltsport, zumindest in meiner Heimat 😉 Unzählbare Stunden habe ich vor dem Fernsehen und im Eisschnelllaufstadion verbracht, Rundenzeiten notiert und mir die Stimme heiser geschrien. Seitdem ich in Deutschland wohne, verfolge ich es weniger intensiv – im deutschen Fernsehen laufen halt andere Wintersportarten. Aber wenn alle vier Jahre bei Olympia die Niederländer antreten, dann gibt es inzwischen auch im deutschen Fernsehen Livestreams mit Eisschnelllauf – rate mal, was ich dann tue 😊

Mein Lieblingsbuch

Hatte ich schon verraten, dass ich eine Leseratte bin? Abertausende von Seiten habe ich verschlungen, mit fünf abenteuerlustigen Freunden mitgefiebert, Reisen in die Vergangenheit gemacht und mir die Welt von heute erklären lassen. Unter den vielen Büchern ein einziges Lieblingsbuch auszumachen, fällt mir schwer.