Suche
  • interkulturelle Kommunikation & interkulturelle Trainings
  • kontakt@sym-com.com | +49 (0) 2821 400 76 18
Suche Menü

Deutsche sind anders – Niederländer auch!

Vortrag im Forum der Euregio

Am 18. Mai 2017 habe ich einen öffentlich zugänglichen Vortrag im Forum der Euregio Rhein-Waal in Kleve gehalten. Ziel des Vortrags war es, die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und den Niederlanden zu erläutern und vor allem, woran das liegt. Einige der Reaktionen: „sehr interessant“, „Neues erfahren“ und „es stimmt alles, was sie sagt“.

Lesen Sie hier den Artikel von Journalist Heinz Maahs in De Rozet:

Schwächt Auslandserfahrung die Moral?

Reisen bildet?

Reisen bildet, so heißt es immer wieder. Über den Austausch mit Menschen aus anderen Kulturen wächst man in seiner Persönlichkeit – wer möchte das nicht? Allerdings scheint an der Sache einen Haken zu sein: Offenbar schwächt man mit zunehmender Auslandserfahrung auch seine Moral.

Zumindest ist dies die Schlussfolgerung einer US-Studie mit ca. 2.200 Probanden, die einige Zeit im Ausland gelebt hatten. weiterlesen

Sag es durch die Blume

Sag es durch die Blume

Bald ist Muttertag – und was ist wunderbarer, als Müttern zum Dank für Ihre Liebe und Fürsorge Blumen zu schenken. Die farbenfrohen und duftenden Sträuße sind dabei nicht nur Überbringer einer liebevollen Botschaft – Blumen und Farben sprechen ihre ganz eigene Sprache…

Damit Sie nichts falsch machen, hier ein kleiner Blumenknigge – zum Muttertag und für andere Anlässe. weiterlesen

Zwei Vorträge, die Ihre interkulturelle Kompetenz steigern

Vortrag mit Ingeborg Lindhoud

Zusammen mit Dr. Ines Braun-Balzer halte ich am 10. Mai im Rotonda Business-Club in Köln einen interaktiven Vortrag mit dem Titel „Heute schon interkulturell kommuniziert?“ Darin gehen wir auf die Frage ein, wie man sensibel mit anderen Kulturen umgehen und gleichzeitig etwas über sich selbst erfahren kann.

Eine gute Woche später, am 18. Mai, bin ich zu Gast im Forum der Euregio Rhein-Waal in Kleve. In einem Vortrag mit dem Titel „Europa leben – unsere Nachbarn verstehen“ erläutere ich, was Niederländer und Deutsche unterscheidet und woran das liegt. Für alle, die über die gängigen Klischees hinaus gehen und mehr nachbarschaftliches Verständnis aufbauen wollen.

Ich freue mich, wenn Sie dabei sind!

6 Verkehrsregeln für Ihre
interkulturelle Kompetenz

Kennen Sie den ersten Paragrafen der Straßenverkehrsordnung? Er lautet: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.“ Überträgt man diese Hauptregel auf den Umgang miteinander, wird die Reichweite sofort klar: „Die Teilnahme am interkulturellen Zusammenleben erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Wer am interkulturellen Zusammenleben teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.“ weiterlesen

Niederländisch-deutsche
Zeitplanung gekonnt gemacht

Deutsch-niederländische Zeitplanung gekonnt gemacht

Sie haben gerade den Zuschlag für ein interessantes Projekt bekommen und freuen sich natürlich sehr. Nun wollen Sie Ihre Kollegen mit dem Projekt und den Einzelheiten vertraut machen. Wie gehen Sie das an?

Als Niederländer werden Sie wahrscheinlich eine kurze, knackige Präsentation halten, bei der Sie auf die wichtigsten Informationen, einen kurzen Handlungsrahmen und eine grobe Planung eingehen. Auf Fragen nach eventuellen Schwierigkeiten oder Problemen reagieren Sie gelassen: „Sollten Probleme auftauchen, dann ist es noch früh genug, sich damit auseinanderzusetzen“. Anschließend machen Sie und Ihr Team sich voller Begeisterung an die Arbeit, um etwas Schönes daraus zu machen. weiterlesen

Liebe ist … eine stabile deutsch-niederländische Beziehung!

Die Sache mit der Liebe

Erinnern Sie sich noch an die Cartoons mit Sprüchen über die Liebe? Das Gefühl, das in unzählbaren Romanen und Gedichten beschrieben, in vielen Filmen dargestellt und in zahllosen Liedern besungen wird? Wenn wir uns, wie am Valentinstag, etwas intensiver mit dem Thema beschäftigen, gehen wir meistens davon aus, dass dieses Gefühl universal ist und dass wir bei Begriffen wie „Liebe“ oder „Ehe“ alle an das Gleiche denken. Aber stimmt das auch? weiterlesen

Du oder Sie – Das ist die Frage

Du oder Sie

Es war ein festlicher Moment. Meine deutsche Kollegin, mit der ich seit vielen Jahren zusammenarbeite und die ich immer mit „Sie“ oder „Frau X“ angeredet hatte, bot mir das Du an. Für mich als Niederländerin nichts besonders, denn ich duze meine niederländischen Kunden und Kollegen ganz selbstverständlich, meistens schon von Anfang an. Aber ich wusste, dass das Anbieten des Du für viele Deutsche ein besonderer Moment ist, wo eine gute in eine sehr gute Geschäftsbeziehung übergeht. Und so haben wir unsere angenehme Zusammenarbeit feierlich und locker plaudernd – natürlich in der Du-Form – mit einem Glas Champagner besiegelt. weiterlesen

Gesichtsausdrücke-Quiz

Gesichtsausdruck interpretieren

Es ist immer wieder spannend, die Gesichtsausdrücke und Gesten von Gesprächspartnern richtig zu deuten. Vor allem, wenn diese aus anderen Kulturkreisen kommen. Wie fit sind Sie darin? Machen Sie den Quiz und beantworten Sie die folgenden 9 Fragen: Quiz starten

Ein paar Hinweise:

  • Sie haben bei jeder Frage 2 Versuche
  • Bei 6 richtigen Antworten sind Sie ein echter Experte oder eine echte Expertin!

Symphony communication wünscht Ihnen viel Erfolg!

Bildnachweise:
 © Werner heiber
 © oocoskun
 © interculture
 © wrangel
 © Rebirth3d
 © tungphoto
 © indigolotos
 © pixabay

Das Gesetz der fortschreitenden Einsicht

De Eendracht

Fragt man einen Deutschen nach seinen positiven Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Niederländern, hört man oft Wörter wie „unkompliziert“ oder „innovativ“. Fragt man nach den weniger positiven Erfahrungen, wird gerne der in deutschen Augen etwas zu flexible Umgang mit Planungen genannt. Aus einem „Abgemacht“ kann am nächsten Tag aufgrund neuer Erkenntnissen ein „Wir machen es doch anders“ werden. Eine Änderungsgeschwindigkeit, die für manche Deutsche schwer zu verdauen ist …  weiterlesen